Datenschutz

Der Dolzer Maßkonfektionäre GmbH ist der Schutz der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts ihrer Kunden ein wichtiges Anliegen. Wenn Auftraggeber den Dolzer Newsletter beziehen und die MassApp® besuchen, werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Mit den folgenden Datenschutzbestimmungen wollen wir Ihnen unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten erläutern. Unbeschadet dieser Regelungen beachten wir selbstverständlich die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Dies vorausgeschickt, gelten folgende Datenschutz­bestimmungen.

1. Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Dolzer Maßkonfektionäre GmbH, Rippberger Straße 7-9, 63936 Schneeberg. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Rechte oder Ansprüche zu Ihren personenbezogenen Daten ausüben möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: Datenschutz@dolzer.com

2. Umgang mit personen­bezogenen Daten

Als personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen sind Angaben zu verstehen, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Das sind beispielsweise Ihre Angaben zu Ihrem Namen, zu Ihrer Anschrift, zu Ihrer E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Nicht unter personenbezogenen Daten sind Informationen zu verstehen, die nicht oder nur mit einem verhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können. Diese Informationen sind keine personenbezogenen, sondern anonyme Daten.

Darüber hinaus fallen insbesondere aus technischen Gründen automatisch weitere Daten an, wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen. Es handelt sich um die Daten, die Ihrem Computer bei Besuch unseres Internetauftritts zugewiesen sind und über die Sie unsere Webseiten besuchen. Diese technischen Informationen können im Einzelfall auch personenbezogene Daten sein. Derartige Daten verwenden wir im Regelfall jedoch nur, wenn dies für den Betrieb und zum Schutz unseres Internetauftritts vor Angriffen und Missbrauch erforderlich ist sowie anonymisiert für statistische Zwecke erfolgt.

3. Erhebung von personen­bezogenen Daten

Grundsätzlich erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten, wenn Besucher unserer MassApp® sich registrieren oder in ein bestehendes Kundenkonto einloggen und/oder unsere Produkte, insbesondere auch unseren Newsletter bestellen. Wir verwenden Daten nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und diesen Datenschutzbestimmungen. Diesbezüglich ist darauf hinzuweisen, dass der Auftragnehmer, wenn Besucher die MassApp® besuchen, aus technischen Gründen standardmäßig Protokolldateien, sogenannte Logfiles, speichert. In diesen Logfiles wird die IP-Adresse des Computers erfasst, von dem aus die MassApp® besucht wird. Weiter werden das Datum und die Dauer des Besuchs erfasst.

Der Auftragnehmer setzt Google Analytics ein. Das ist ein Webanalysedienst der Google Inc., nachfolgend nur noch Google genannt.

Google Analytics verwendet sogenannte Cookies; das sind Textdateien, die auf dem Computer des MassApp® Besuchers gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der MassApp® ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung der MassApp® werden in aller Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert, um die Nutzung durch Besucher der MassApp® auszuwerten.

Benutzer der MassApp® können die Speicherung der Cookies durch entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Es können darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf die Nutzung der MassApp® bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert werden.

Wenn Auftraggeber sich bei uns registrieren und eine Bestellung aufgeben, nutzt der Auftragnehmer die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Rahmen der Abwicklung der vertraglichen Beziehungen unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzgesetze. Die vom Auftraggeber gemachten Angaben nutzt der Auftragnehmer auch zur Pflege seiner Kundendatenbank und zur Information des Auftraggebers über Produkte und laufende Aktionen des Auftragnehmers. Selbstverständlich kann der Auftraggeber jederzeit dem Empfang von E-Mails seitens des Auftraggebers widersprechen. Bezüglich des Widerrufsrechts verweisen wir auf die einzelnen Regelungen unter Ziff. 7.

4. Weitergabe von personen­bezogenen Daten

Personenbezogene Daten des Auftraggebers werden grundsätzlich nur an Partnerunternehmen und Dienstleister im Rahmen der Abwicklung der vertraglichen Beziehungen des Auftragnehmers weitergegeben. Das ist erforderlich, damit die vom Auftragnehmer nach Maßgabe seiner individuellen Maße bestellten Bekleidungsstücke schnellstmöglich gefertigt und an ihn ausgeliefert werden können.

Weiter geben wir Daten an Zahlungsdienstleister zur Abwicklung der Bezahlung der bestellen Waren weiter. Die Verantwortung für die Zahlungsdaten trägt der Zahlungsdienstleister.

5. Datensicherheit

Die Sicherheit der personenbezogenen Daten des Auftragnehmers hat für den Auftraggeber hohe Priorität. Die beim Auftraggeber gespeicherten Daten werden deshalb durch technische und organisatorische Maßnahmen geschützt, um einem Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorzubeugen. Insbesondere werden Mitarbeiter des Auftraggebers, die personenbezogene Daten verarbeiten, verpflichtet, Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

6. Rechte der Auftraggeber

Auftraggeber haben gesetzliche Ansprüche auf Auskunft über ihre bei uns gespeicherten Daten sowie auf Berichtigung, Löschung und Sperrung ihrer personenbezogenen Daten. Diese Kundenrechte können Auftraggeber am schnellsten, einfachsten und komfortabelsten ausüben, wenn sie sich in ihrem Kundenkonto einloggen und die dort gespeicherten Daten unmittelbar bearbeiten oder löschen.

Daten, die wir aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden statt einer Löschung gesperrt, um eine Nutzung im Übrigen zu verhindern.

7. Einwilligung, Widerrufsrechte, Auskunft

Soweit wir die Daten der Auftraggeber, insbesondere in Bezug auf den Bezug eines Newsletters, nutzen, können sie ihre Einwilligung zur Nutzung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf werden wir umgehend berücksichtigen, weisen aber schon jetzt darauf hin, dass es aus technischen Gründen bis zur Berücksichtigung eines Widerrufs möglicherweise passieren kann, dass der Auftraggeber noch eine einzelne Nachricht erhält. Für eine etwaige nach einem Widerruf noch zugegangene Nachricht bis zum Vollzug des Widerrufs bittet der Auftraggeber um Verständnis. Der Auftraggeber hat auch das Recht, von dem Auftragnehmer Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten zu verlangen. Alle Informationswünsche oder Auskunftsanfragen werden bitte per E-Mail an Datenschutz@dolzer.com oder postalisch an Dolzer Maßkonfektionäre GmbH, Rippberger Straße 7, 63936 Schneeberg gerichtet.

DOLZER MASSKONFEKTIONÄRE GmbH
Rippberger Straße 7-9
63936 Schneeberg/Bayern

Diese Webseite verwendet Cookies entsprechend unserer Datenschutzrichtlinien. Mit dem Besuch unserer Webseite akzeptieren sie diese Cookies. © Copyright 2017 Dolzer Maßkonfektionäre GmbH, Hamburg, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.