Maßkonfektion erklärt

Maßkonfektion verbindet die Vorteile der Maßschneiderei mit den Vorteilen der industriellen Konfektion.

Definition des Begriffs Maßkonfektion

Per Definition ist Maßkonfektion eine Symbiose zwischen der Maßschneiderei („Maß“) und der Konfektion. Sie verknüpft das traditionelle Handwerk des Schneiders mit perfektionierten Arbeitsabläufen in der Fertigung, die von mehreren Personen ausgeführt werden. Sie als Konsument profitieren von den Vorteilen beider Fertigungsarten: Perfekte Passform und individuelles Design zu fairen Preisen. Inzwischen ist auch der englische Begriff MTM (Made to Measure) in unserem Sprachgebrauch zu hören.

Doch Maßkonfektion ist viel mehr als perfekt sitzende und individuelle Bekleidung. Durch die Auftragsfertigung und die damit verbundene bewusste Kaufentscheidung, bietet sie eine echte Lösung für nachhaltiges Handeln. Sowohl Mensch als auch Umwelt profitieren gleichermaßen.

Maßkonfektion – ein Erlebnis

Das „Maß“ in Maßkonfektion.

Jede Fertigung unserer Bekleidung beginnt im Regelfall mit einem persönlichen Termin in einer unserer 18 deutschlandweiten Filialen. Wie ein Schneider nehmen wir dort professionell Ihre Maße und besprechen mit Ihnen Ihre Wünsche an Länge und Weite. Unsere geschulten Teams beachten auch Ihre Körperhaltung und Proportionen, sodass Sie sich sicher sein können: Ihr Kleidungsstück wird perfekt sitzen, wie von einem Maßschneider. Gemeinsam legen wir auch das Design Ihres gewünschten Kleidungsstücks mit Ihnen individuell fest. Sie selbst gestalten Ihr Unikat: Passend zu Ihrem Anlass, Ihrem Typ und Ihrer Persönlichkeit.

Nach Ihrem Besuch in unserer Filiale beginnt der Fertigungsprozess, der sich von der Maßschneiderei unterscheidet. Während der Schneider den Stoff selbst zuschneidet und näht, wird unsere Maßkonfektion von moderner Technik unterstützt und von unterschiedlichen Personen ausgeführt. Das macht unsere Prozesse besonders effizient.

Maßkonfektion von Dolzer

Modernste Technik unterstützt Handarbeit

 

Mithilfe modernster CAD-Technik werden Ihre Maße auf digitale Schnittmuster übertragen und so für Sie individuelle Schnittbilder erstellt. Ein digitalgesteuerter Schneidekopf sorgt anschließend für den millimetergenauen Zuschnitt des Stoffs. Das ist nicht nur ressourcenschonend, sondern sorgt auch dafür, dass Ihr Kleidungsstück perfekt sitzt.

Effiziente Fertigung

 

Nachdem jedes Stoffteil für Ihr maßgefertigtes Kleidungsstück zugeschnitten wurde, beginnen die Näharbeiten. 100 Nähvorgänge sind beispielsweise für ein einziges Sakko notwendig. Während in der Maßschneiderei eine Person alle Näharbeiten ausführt, sind unsere Näherinnen und Näher spezialisiert auf bestimmte Arbeitsschritte. Das macht die Fertigung unserer Maßkonfektion effizient und zeitsparend, was sich auch an den Preisen bemerkbar macht, die deutlich unter der Maßschneiderei liegen. Ihr Kleidungsstück wird  in unserer eigenen Manufaktur in Tschechien geschneidert.

Maßschneiderei trifft Konfektion. Unsere Maßkonfektion verbindet die Vorteile.

Unsere Maßkonfektion ist keine Massenware und braucht dadurch länger in der Herstellung als Konfektionsware, die Sie direkt im Laden von der Stange kaufen können. Stattdessen profitieren Sie sowohl von den Vorteilen der Maßschneiderei als auch der Konfektion.

Das Ergebnis: Passgenaue, einzigartige Kleidung zu fairen Preisen.