Auf zur Oper!
Smoking

Bei förmlichen Abendanlässen, wie Opern- oder Konzertbesuchen, wird oftmals ein Smoking benötigt. Der "Smoking", auch bekannt als "kleiner Gesellschaftsanzug", "Tuxedo" oder "Black Tie", leitet sich von der englischen Bezeichnung "Smoking Jacket" ab.

Kennzeichnend für den Smoking ist der seidenbesetzte Schalkragen oder das steigende Revers und die Längsstreifen auf den Seiten den Hosenbeine (Galon). Zum maßgeschneiderten Smoking wird eine Weste mit schwarzer Fliege getragen. Gefertigt wird ein Smoking aus feinen schwarzen oder nachtblauen Schurwollstoffen.

Besonderheiten
- Einreiher
- auch mit einem steigenden Revers erhältlich