G - Von Gabardine bis Gürtel

Gabardine
“Gabardine” ist ein sehr dichtes, feinfädiges Kammgarngewebe, das durch die feine Diagonalbindung einen edlen Charakter erhält.

Galon
Unter “Galon” versteht man die meistens aus Seide bestehenden Zierstreifen auf beiden Außennähten der Smoking- oder Frackhose. Die Smokinghose besitzt einen einfachen Galon, während die Frackhose an der Seite doppelte Galons hat, also zwei parallel verlaufende Seitenstreifen.

Gehrock
Unter einem “Gehrock” versteht man eine lange Jacke mit Reverskragen, Schoßteil und geradem Saumabschluss, oft mit Riegel im Rücken. Ende des 19. Jahrhunderts diente der Gehrock dem Mann als Festtagsrock.

Genuacord
Unter “Genuacord” versteht man ein schweres Cordsamt mit 21- 43 Rippen pro 10 cm. Genuacord wird auch als Manchester- oder Rippensamt bezeichnet.

Georgette
Als “Georgette” bezeichnet man ein leichtes, fast transparentes Seidenkreppgewebe, das sich durch seine körnige Oberfläche und einen trockenen, Griff auszeichnet. Es ist knitterarm und sehr elastisch.

Geschäftsanzug
Ein “Geschäftsanzug” ist ein seriöser Herrenanzug, der zweiteilig oder dreiteilig mit Weste getragen wird. Er ist aus dem knielangen Gehrock entstanden, der sich im 19. Jahrhundert vom festlichen Kleidungsstück zum allgemeinen Standard der Geschäftswelt entwickelt hatte. Mittlerweile gehört der Geschäftsanzug zum weltweit anerkannten Dresscode und ist die seriöse Geschäftskleidung sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft. Der Geschäftsanzug ist eher in gedeckten Farben gehalten, die Krawatte dazu dezent.

Gesellschaftsanzug
Den“Gesellschaftsanzug” trägt man zu offiziellen und festlichen Anlässen. Unter den Sammelbegriff fallen unter anderem der Smoking, der Cut, der Frack und der Stresemann.

Gilet
Das Wort “Gilet” stammt aus dem französischen und bezeichnet jede Art von Weste. Im Mittelalter war das Gilet ursprünglich ein knielanges Männergewand mit Ärmeln, welche jedoch mit der Zeit verschwanden. Nach heutigem Verständnis bezeichnet man allgemein taillenlange, eng geschnittene und ärmellose Westen für Damen und Herren als “Gilet”.

Glencheck
“Glencheck” ist die handelsübliche Bezeichnung für ein traditionelles Karomuster, welches für Hemden, Hosen, Mäntel und Saccos verwendet wird. Die Karos sind zusätzlich durch kleine streifen- oder karoartige Formen in sich gemustert.

Granité
“Granité” (Granitkrepp) ist die handelsübliche Bezeichnung für leichte Anzug- und Kostümstoffe. Das aus Kammgarn bestehende Granité zeichnet sich durch seinen körnigen Griff und leicht perlige Optik aus.

Green Line
Die “Green Line” ist neben der “Red Line” eine zentrale Dolzer Stoffkollektion. Wir bieten Ihnen unter dieser Marke hochwertige Stoffe von europäischen Webereien, wie z. B. Vitale Barberis, zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis an. Renommierte Hersteller aus England, Schottland und Italien fertigen für uns diese Tuche, die unsere Kunden schon seit Jahrzehnten mit dem Namen Dolzer verbinden und schätzen gelernt haben.

Gürtel
Der Gürtel ist ein bedeutendes Accessoire der heutigen Mode. Er dient nicht nur dem perfekten Hosensitz, sondern vervollständigt das Outfit durch Farbe und Form. Gürtel gibt es in verschiedener Ausführung, deren Unterschiede insbesondere in Material, Form, Breite und Stabilität bestehen.